Pianistin Cora Irsen, Weimar
Cora Irsen
Pianistin Cora Irsen, Weimar
 
MENU
Loading...
Cora Irsen auf facebookCora Irsen auf WikpediaCora Irsen auf YouTube

Neues

KLASSIK:XL 2017 – KONZERT MIT ECHO-PREISTRÄGERN

ECHO Klassik 2017

Am Samstag den 28. Oktober um 19:30 Uhr, am Vorabend der vom ZDF aufgezeichneten Gala aus der neuen Elbphilharmonie, präsentieren sich zahlreiche ECHO Klassik – Preisträger im Rahmen des Benefizkonzertes Klassik: XL an einem ebenfalls sehr geschätzten, ehrwürdigen Konzertort der Hansestadt: in der St. Michaelis Kirche. Bereits zum fünften Mal stellt CLASS, der Verband unabhängiger Klassiklabels und Klassikvertriebe, hierfür ein hochinteressantes Programm zusammen, das abseits von jeglichem Quotenrummel die Vielfalt der klassischen Musik widerspiegelt. Dazu reisen ECHO Klassik-Preisträger aus dem In- und Ausland an.

Website Klassik.XL…

 

Echo Klassik für Cora Irsen

Echo Klassik für Cora Irsen

Die CD-Edition „Marie Jaëll: Complete Works for Piano“ von Cora Irsen, veröffentlicht auf dem Klassiklabel querstand in Kooperation mit dem WDR, wird mit dem ECHO KLASSIK 2017 in der Kategorie Editorische Leistung ausgezeichnet! Der ECHO KLASSIK ist einer der wichtigsten und bekanntesten Musikpreise der Welt. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Jury insbesondere auch das große Engagement von Cora Irsen, die mit dieser Einspielung das Klavierschaffen von Marie Jaëll wieder in das öffentliche musikalische Bewusstsein bringen möchte.

„Der ECHO Preis ist für mich die größte Auszeichnung für meine jahrelange Beschäftigung mit dieser außergewöhnlichen, leidenschaftlichen Frau, Komponistin, Pianistin und Wissenschaftlerin. Vor allem aber freue ich mich, dass Marie Jaëll, die ich sehr verehre, eine Öffentlichkeit erhält, die ihrer künstlerischen Arbeit gerecht wird. Gleichzeitig steht diese Auszeichnung für viele Frauen, deren künstlerisches Schaffen in der damaligen Zeit nicht ausreichend gewürdigt wurde. Ich bin zutiefst gerührt.“ erklärt Cora Irsen.

Die Verleihung des ECHO KLASSIK 2017 findet am 29. Oktober 2017 in der Elbphilharmonie in Hamburg statt. Gastgeber der Gala, die am selben Abend ab 22:00 Uhr vom ZDF übertragen wird, ist Thomas Gottschalk.

 

CD-Besprechung Marie Jaëll 3 auf Klassik Heute

Aus der CD-Besprechung Marie Jaëll 3 auf Klassik Heute von Christof Jetzschke:

„Und ebenso wenig vermessen ist es, die hier vorliegende Einspielung durch Cora Irsen als einen faszinierenden Glücksfall zu bezeichnen. In ihrem so geheimnisvoll poetischen bis hoch expressiven Spiel spiegeln sich auf vollkommene Weise die Tiefe und überbordende Leidenschaft, auch das Verspielte von Marie Jaëlls Tonsprache. Cora Irsen scheint für diese Musik zu brennen; nicht anders ist ihre Sensibilität für betörende Tonmalereien, ihre spannende Differenzierungskunst von Stimmungen und Farben, überhaupt ihr erlesenes Fingerspitzengefühl zu deuten.“

Ganze Rezension…

Cora Irsen

Leiden­schaft und ein ehr­liches Spiel zeich­nen die deutsch­land­weit gefragte und in Weimar lebende Pianis­tin Cora Irsen aus. Sie kann auf ein umfang­reiches musika­lisches Reper­toire zurück­greifen, wobei ihr Schaffen insbesondere durch ihre kongenialen Lisztinter­pre­ta­tio­nen und ihre Arbeit über die Komponistin und Pianistin Marie Jaëll bestimmt wird.

Bei der Erar­beitung von Werken bewegt sich Irsen nah am Noten­text, sucht nach der Intention des Kompo­nisten und nach einer emo­tio­nalen Verbin­dung. Diese intensive Aus­ein­ander­setzung ist ihrem fein­sinnigen und gleich­zeitig ener­gischen Klavier­spiel anzumerken.

Mehr lesen…

Termine

Aktuelle Konzerte

  1. KLASSIK:XL 2017 – KONZERT MIT ECHO-PREISTRÄGERN

    28. Oktober um 19:30
  2. Weihnachtskonzert

    3. Dezember um 15:00
  3. Grimm’s Märchen

    12. Dezember um 19:00

Media

Presse-Stimme

Von der Hölle geht es dann gerade­wegs hoch zum Fege­feuer und schließ­lich zum Paradies. […] Entspre­chend wandelt sich Irsens Klavier­spiel, das entspannt und ganz leise weich daher kommt. Nur langsam lässt sie Ton für Ton aufein­ander folgen. Es ist, als würde sie bei ihrem Spiel jeder einzel­nen Note nachspüren, so als hielte sie eine Zwie­spra­che mit dem Flügel. Sie zu beob­achten, faszi­niert, so wie überhaupt dieser Wort-Musik-Vortrag eine ungemeine Faszi­nation ausübt.

Rezension „Vom Licht hinab zum tiefsten Grunde“, Der Patiot, Lippstadt

 

Alle Presse-Stimmen…

 

Publikums-Stimme

Ich hatte das große Glück, Sie am ver­gange­nen Sonntag im Schloss zu Weimar life hören und erleben zu dürfen. Es war das ergrei­fendste und schön­ste Erlebnis seit langer Zeit für mich. Ich finde, dass Sie eine hervor­ragende Pianistin sind, dass Sie eine tolle Aus­strah­lung haben und die Menschen in Ihren Bann ziehen können, wie kaum jemand. Ich war faszi­niert von Ihrem Spielen, war total ergriffen und wie noch nie zuvor habe ich diese Musik gefühlt.

Alle Publikums-Stimmen…

Aktuelle CD

2017 erschien die vierte CD der Reihe „Complete Works for Piano“ mit allen Klavierwerken von Marie Jaëll…

CD Cora Irsen Marie Jaell 4 (2017) 

Zur CD…

 

Neues Video

 

Zum YouTube Channel…

Neues Konzert-Programm

Marie Jaëll - Eine Frau zwischen Weimar und Paris

Marie Jaëll – Eine Frau zwischen Weimar und Paris, Begegnungen mit Brahms, Liszt und Saint-Saëns

Marie Jaëll war eine zu Lebzeiten bekannte und geschätzte Pianistin, Komponistin, Pädagogin und Wissenschaftlerin. Sie komponierte etwa 70 Werke verschiedener Genres und schrieb mehrere wissenschaftliche Bücher über die Kunst des Klavierspiels. Über diese außergewöhnliche Frau, die es geschafft hat, ihre Träume zu verwirklichen und auszuleben schrieb die Pianistin Cora Irsen nun eine Biographie, aus der sie in diesem Konzert vorlesen wird. Umrahmt werden die Texte mit Klavierstücken von Marie Jaëll.

Zum Programm…